Zurück

Bürgerliches Brauhaus Altbairisch Hell

3,38

1438 Bewertungen 51 Rezensionen

BRAUEREI
Helles/Lager
untergärig
Helles Lager
BIERSTIL
GÄRUNGSART
STILFAMILIE
4.9 %
11.6 °
-
ALKOHOL
STAMMWÜRZE
IBU
Das Altbairisch Hell wird in Anlehnung an ein überliefertes Rezept auf moderne Art eingebraut. Den ersten Sud mit der neuen Rezeptur gab es erst im April 2018. Dieses Bier soll auch Nichtbiertrinker begeistern, weil es bewusst weniger Hopfen und somit Bittereinheiten besitzt.
BESCHREIBUNG
Als Favorit markieren
Auf Wunschliste
Auf Facebook teilen

meine bewertung

gesamtbewertung

0

detail

etikett / design

0

farbe /schaum

0

geruch

0

geschmack

0

Bewertung speichern

alle bewertungen: 1438

3.38

detail

3.26

3.28

3.28

3.44

Rezension schreiben

51 Rezensionen

  • 3,50
    Von: agibaer am 17. Juni. 2019 15:05:34

    Sehr malzsüßes und würziges Helles. Fast schon ein Export. Vollmundig, süffig.

    0 Kommentare
  • Altbairisch Hell
    4,13
    Von: Udo‘s Pupillen am 14. Apr.. 2019 08:52:57

    Das Etikett passt schon mal zu Bayern. Zum Glück ist keine Frau drauf die Zuprostet. 😉 Sonst gibts wieder Ärger. Die Farbe ist stimmig, der Schaum haltbar. Der Geruch nach Hopfen und Gerste gibt einen frischen Eindruck.

    0 Kommentare
  • Mehr Geschmack, als es von außen wirkt.
    4,00
    Von: Bierbub Marco am 04. Apr.. 2019 17:01:31

    Das Bier erscheint goldgelb im Glas mit halbwegs stabiler feinporiger Schaumkrone. Es riecht wirklich angenehm hopfig. Im Geschmack mildwürzig und dennoch sehr intensiv. Wirklich lecker. Das Bier erscheint wirklich weich. Im Abgang leicht strohig, aber sehr lecker. Wirklich tolles Helles von dem Bürgerlichen Brauhaus.

    0 Kommentare
  • 3,00
    Von: Quantitätstrinker am 21. März. 2019 12:31:24

    Gold im Glas mit einer Schaum Krone die sofort verfliegt und das Bier nach 30 Sekunden Schal aussehen lässt. Süßlich malzigiger Geruch ein wenig Getreide vielleicht auch. Im Geschmack kommt es anfangs süß malzig wie bei jedem Mittelklasse hellen doch der Abgang erinnert eher an Pils oder export. Nicht gut gelungen

    0 Kommentare
  • Bürgerliches Brauhaus Altbairisch Hell
    3,50
    Von: Chris Becker am 20. März. 2019 07:34:50

    Goldgelbe Farbe, anfangs cremiger Schaum der sich aber zügig davon macht. Typisch Helles halt. Frisch hopfiger getreidiger Duft. Süffig würziger Antrunk, schmeckt mir ziemlich gut, schön erfrischend und ausgewogen!

    0 Kommentare
  • süffig
    4,25
    Von: Florian am 16. März. 2019 20:04:57

    Extrem süffig und nicht zu säuerlich, aber dafür auch etwas fad

    0 Kommentare
  • Dünn
    2,75
    Von: Cervesium am 14. Feb.. 2019 18:35:18

    Das schlicht designte Etikett ist noch das Beste an diesem Hell. Wenig Körper, etwas kratzig und minimale Blume. Hell geht anders.

    0 Kommentare
  • Milder Durstlöscher
    3,25
    Von: Jens am 14. Jan.. 2019 20:20:07

    das Etikett finde ich sehr ansprechend traditionell gestaltet. wenn man es eingießt kommt eine dunkelgoldende Farbe zum Vorschein. es bildet eine sehr feine Schaumkrone welche jedoch innerhalb von Sekunden zerfällt. es steigen zu dem sehr feine Kohlensäureperlen auf. reichen tut es nach Getreide minimal grasig. der Geschmack ist sehr sehr mild. es kommt keine nennenswerte herbe,oder andere noten durch. jedoch lässt es sich gut trinken. an einem heißen Sonntag im Sommer ein guter Durstlöscher um im Garten zu entspannen. aber leider auch nichts besonderes.

    0 Kommentare
  • Okay aber unspannend
    3,25
    Von: András Blénessy am 04. Jan.. 2019 14:21:31

    Auf den ersten Blick sieht das Design total langweilig aus, jedoch ist der Hintergrund des Etiketts so eine Art Schriftrolle mit silberner Schrift. Das lässt es dann doch edel wirken. Es bildet einen mittelporigen Schaum, der schön aufsteigt, eine dezente Blume bildet und sich so mittelmäßig hält. Es hat eine schöne goldgelbe Farbe wie es sich für ein ordentliches Helles gehört. Geruchlich etwas spannendes zu erkennen ist bei Pils oder Helles immer schwierig. Bei diesem Bier kann man den Malz erkennen, jedoch sind mir die Hopfennoten zu schwach. Auch beim Geschmack dominiert das Malz. Nur im Abgang ist etwas vom Hopfen zu merken. Es ist nicht so süßlich wie ein Exportbier, könnte jedoch herber sein. Es ist definitiv trinkbar, jedoch unspannend.

    0 Kommentare
  • Enttäuschung
    2,25
    Von: Hekatomnid am 03. Jan.. 2019 21:10:56

    Auf dem dunkel golden Bier gibt es kaum etwas das sich als Schaumkrone bezeichnen lässt. Irgendwie riecht es leicht muffig-malzig. Kaum Körper oder Geschmack, wenig Hopfen und leicht Malznoten. Alles in allem deutlich unterm Durchschnitt dieses dünne Bierchen.

    0 Kommentare
  • Nicht so meins
    3,50
    Von: Manu am 02. Jan.. 2019 10:01:03

    weißer grobporiger stabiler Schaum, leicht perlig. Typisch bayrisch säuerlich.

    0 Kommentare
  • Bürgerliches Brauhaus – Altbairisch Hell
    3,00
    Von: Bernhard Roitner am 01. Jan.. 2019 20:55:02

    Sehr getreidig-brotiger Geruch, getreidig-brotig auch im Antrunk, voller, angenehmer Malzkörper, nicht zu süß, mild, wieder mit Getreidenoten im Abgang, gut.

    0 Kommentare
  • Unspannend
    3,00
    Von: Momo am 31. Dez.. 2018 00:14:29

    Etikett angenehm aufgeräumt mit wertiger Büttenoptik. Schaum instabil. Fruchtig-gäriger Geruch. Im Geschmack lahm bis bedeutungslos, unangenehme Ananasnote, die an eine wässrige Bowle erinnert.

    0 Kommentare
  • Wenig überzeugend
    2,88
    Von: Patrick am 30. Dez.. 2018 14:50:14

    Das Etikett gefällt mir. Im Glas erscheint das Bier tiefgolden und klar. Der Schaum ist fluffig und nach wenigen Sekunden verschwunden. Der Geruch ist getreidig, karamellig, würzig. Der Antrunk ist sehr kräftig prickelnd, danach bitter, geschmacklich in Richtung abgestanden. Die Rezenz ist sehr sehr kräftig prickelnd und die Bittere eher unangenehm. Im Nachtrunk kommt etwas Würze durch.

    1 Kommentar
  • BB Altbairisch Hell
    2,75
    Von: Bierjubiläum (Markus Hausmann) am 27. Dez.. 2018 21:00:12

    – fruchtig, grasig, wenig Seele – mittlerer Körper, würzig, herb, hellmalzig, waldig, süßlich, Getreide, feinperlig, würzig-herber Abgang

    0 Kommentare
  • Langweiliges Gebräu 😕
    3,50
    Von: Tom am 25. Dez.. 2018 12:36:53

    Das Etikett ist ansprechend, der Geruchstest ist neutral. Im Einschank sehr hell wie sein Emblem. Die Blume ist nur von kurzer Dauer. Der Kohlensäuregehalt könnte etwas ausgeprägter sein. Geschmacklich leicht süßlich mit modrigen Wassergemisch. Irgendwie fehlen diesem Bier viele Ecken und Kanten.👎👎👎👎

    0 Kommentare
  • Ein Hauch von nichts..
    1,38
    Von: Oliver Hartmann am 23. Dez.. 2018 14:21:23

    es bleibt mir ein Rätsel wie man bekennende Nichtbiertrinker mit diesem dünnen Wässerchen für Bier begeistern will.Wirklich Schade das sich der sehr gute erste Eindruck vom Etikett nicht beim Geschmack fortgesetzt hat. Es wirkt im großen und ganzen einfach nicht fertig und schlaff.Einzig die feinperlige Kohlensäure hält dieses Getränk

    2 Kommentare
  • Neuinterpretiertes Helles
    2,50
    Von: Frank am 16. Dez.. 2018 20:34:58

    Schöner, wenn auch schnell flüchtiger Schaum. Helle Farbe, leichter Geschmack mit wenig Hopfenaromen und Bitteraromen. Lässt sich gut trinken.

    0 Kommentare
  • Zu Dünn
    3,13
    Von: Matthias Piepenbrink am 11. Dez.. 2018 19:05:59

    Wer dünne, mild bis süßliche Biere mag für den ist es sicherlich eine Option. Dies ist mir aber nicht fremd von Beirischen Hellen Bieren. Das Etikett ist sehr ansprechend gestaltet und passt meiner Meinung nach zu der Biersorte. Der Schaum fällt etwas zu rapide zusammen wobei mich die Farbe doch schon angesprochen hat. Es riecht leicht Blumig aber auch nur leicht.

    1 Kommentar
  • ansprechendes Etikett
    2,50
    Von: Marc S am 11. Dez.. 2018 16:58:26

    Das Etikett des Bieres wirkt sehr ansprechend...das war’s dann aber auch schon. Der Schaum fällt sehr schnell zusammen, Geruch ist kaum vorhanden. Der Geschmack ist sehr dünn und wässrig, fast wie ein Radler.

    0 Kommentare
  • naja
    2,75
    Von: Karsten Grunow am 10. Dez.. 2018 22:43:50

    Auch hier fällt der Schaum schnell zusammen ( so langsam denke ich es liegt an dem probierglas aus dem Kalender) . Das Bier schmeckt sehr dünn. Leider nicht so lecker.

    1 Kommentar
  • sehr helles und dünnes Bier
    2,38
    Von: Willie am 10. Dez.. 2018 17:33:16

    Der Schaum fällt sehr schnell zusammen und die Farbe ist sehr hell. So schmeckt auch das Bier - einfach nur dünn

    0 Kommentare
  • Super Gegen Den Durst
    2,38
    Von: Tino Schubert am 09. Dez.. 2018 20:37:54

    Keine Schaumkrone, aber schöne goldene Farbe. Geruch eigentlich kaum vorhanden. Schmeckt sehr mild und süffig, lässt sich gut wegtrinken.

    0 Kommentare
  • mittelmäßiges Bier
    3,50
    Von: Michael Gehne am 09. Dez.. 2018 19:39:51

    Etwas schwach im Geschmack könnte kräftiger sein Schaum grobporig löscht gut den Durst

    0 Kommentare
  • Altbairisch Hell
    3,00
    Von: Robert Foierl am 09. Dez.. 2018 19:13:52

    sowohl Geruch, als auch Geschmack ein bisschen eigen und zu dünn; die Hopfennote im Anschluss peppt es noch ein bisschen auf; Schaumkrome und Farbe des Bieres sind ein bisschen blass; das Etikett ist sehr gut gelungen

    0 Kommentare
  • Lecker Bürgerliches Bier
    3,00
    Von: Christian Siano am 09. Dez.. 2018 17:25:30

    Es kommt unscheinbar und ziemlich unspektakuläre rüber das Bier. Aber Geschmacklich wirklich sehr gut gelungepn. Das Etikett ist ziemlich bider und der Schaum fällt schnell zusammen aber das sind nicht die Dinge worauf es wirklich ankommt. Prost.

    0 Kommentare
  • guter Durchschnitt
    3,00
    Von: Stefan Winhold am 09. Dez.. 2018 15:52:52

    Gutes Bier, nicht so herb. Wirklich ziemlich unspektakulär, Sehr solides Helles. 🍻

    0 Kommentare
  • Alles mittelmäßig...
    3,00
    Von: Aventinus am 09. Dez.. 2018 13:18:22

    ... Design, Geruch, Schaum, Geschmack nur guter Durchschnitt.

    0 Kommentare
  • 2,50
    Von: MaxH.17 am 09. Dez.. 2018 07:15:34

    Ein Altbairisch Hell aus Ingolstadt. Ich bin gespannt! Im Glas ist das Bier goldfarben, klar und mit kurzlebiger Schaumkrone. Der Geruch ist mazig-süß mit etwas Getreide. Im Antrunk präsentiert sich das Bier mittelvollmundig, schön weich und mit feinperliger Kohlensäure. Malzige und leicht getreidige Noten dominieren den Geschmack. Die Hopfung fällt sehr verhalten aus. Irgendwie ein sehr unspektakuläres Bier.

    0 Kommentare
  • Türchen #8
    3,25
    Von: Marco Müller am 09. Dez.. 2018 00:39:54

    Schönes Traditionelles Helles. Genau wie man es sich vorstellt. Nicht mehr und nicht weniger. Leicht Hopfig und relativ süffig. Der Schaum kam etwas dünn, aber die Farbe ist schön gelblich.

    0 Kommentare
  • gut
    3,00
    Von: Alexander Schönrock am 08. Dez.. 2018 22:54:38

    Farbe: hell, klar Schaum: durchschnittlich Geruch: hopfig Geschmack: hopfig leicht süßlicher Antrunk, kurze Bitternote, milder Abgang

    0 Kommentare
  • Ein Süffiges Helles
    3,50
    Von: Dave am 08. Dez.. 2018 22:21:16

    So wie man sich ein Helles vorstellt, geschmacklich echt gut und süffig.

    0 Kommentare
  • Ein sehr gutes Helles! 🍻
    4,75
    Von: Nico Borchardt am 08. Dez.. 2018 21:47:54

    Ein sehr gutes Helles! Etikett ist schlicht gestaltet aber hat was. Riecht gut, und wurde auch beim Geschmackstest nicht enttäuscht. Würde es wieder trinken. 🍺

    0 Kommentare
  • Solides Helles
    3,75
    Von: Kesso am 08. Dez.. 2018 21:35:05

    rundum guter Geschmack. der Schaum hat leider sehr schnell nachgelassen . trotzdem durchaus trinkbar. Danke dafür

    0 Kommentare
  • Schmeckt
    3,13
    Von: Melanie Winkler am 08. Dez.. 2018 21:19:00

    Die Aufmachung der Flasche ist einfach gehalten, wirkt aber dennoch elegant. Farblich sehr schön und klar, die Schaumkrone leider nicht sehr haltbar. Milder Geruch und sehr angenehmer, nicht zu herber Geschmack. Lässt sich gut trinken.

    0 Kommentare
  • Schmeckt
    3,13
    Von: Melanie Winkler am 08. Dez.. 2018 21:18:57

    Die Aufmachung der Flasche ist einfach gehalten, wirkt aber dennoch elegant. Farblich sehr schön und klar, die Schaumkrone leider nicht sehr haltbar. Milder Geruch und sehr angenehmer, nicht zu herber Geschmack. Lässt sich gut trinken.

    0 Kommentare
  • Edles Helles
    4,38
    Von: Icebaer0815 am 08. Dez.. 2018 20:44:13

    Das Etikett ist sehr schlicht gehalten aber trotzdem sehr ansprechend. Das Bier hat eine schöne goldene Farbe und eine gute Schaumkrone die aber etwas länger halten könnte. Geschmacklich ist es sehr leicht und nicht zu bitter im Abgang. Eine Empfehlung für alle die sonst kein Bier mögen oder für die Frau die gern mal ein erfrischendes Bierchen trinkt.

    0 Kommentare
  • Gehobener Durchschnitt
    2,75
    Von: Horst Schmitt am 08. Dez.. 2018 20:41:50

    Neutral gesehen ein schönes Bier, da ich aber eher gerne hopfenlastig genieße, trifft das Bier nicht so meinen Geschmack.

    0 Kommentare
  • Getreide
    3,38
    Von: Achim am 08. Dez.. 2018 20:24:29

    Schöne klare helle Farbe. Wenig haltbarer Schaum. Frischer Geschmack nach Getreide, nicht uninteressant.

    0 Kommentare
  • Türchen 8
    3,25
    Von: Ringo Reuter am 08. Dez.. 2018 19:12:23

    Sehr schlichtes Design..aber irgendwie Edel. Gefällt mir sehr. Schöne goldene Farbe. Schaumkrone steht gut. Geschmack ist mild und dennoch frisch. Hat mich überzeugt und bekommt eine Klare Weiterempfehlung.

    0 Kommentare
  • Durchschnittliches Helles
    2,75
    Von: Nils am 08. Dez.. 2018 18:36:12

    Mild mit kleiner herben Note dafür kaum Schaum und wenig Geruch.

    0 Kommentare
  • Etikett Nur 4 Punkte, Dafür Ist Das Bier Lecker
    4,50
    Von: Sven am 08. Dez.. 2018 17:35:28

    Endlich scheint der Knoten geplatzt. Das Etikett bekommt mal nicht die 5, sondern nur 4,5 Punkte. Dafür hat das Bier eine tolle Farbe, der Schaum hält. Das Bukett ist würzig wohlriechend. Der Geschmack ist auch süffig, malzig. Eine Runde Sache

    0 Kommentare
  • 0,88
    Von: Maik am 08. Dez.. 2018 17:31:09

    Sehr gutes Bier, schmeckt ein wenig nach Nuss, lässt sich sehr gut trinken! Schaum und Geruch nicht hervorhebend, Etikett Normal. Prost 🍻!

    2 Kommentare
  • Süfgig, Malzig, Mild
    4,25
    Von: Künzl am 08. Dez.. 2018 16:44:07

    Schöne Farbe, sehr mild und malzig!

    0 Kommentare
  • Naja
    3,00
    Von: Burkard am 08. Dez.. 2018 16:02:12

    Das Etikett ist schön schlicht und verbindet Tradition im modernisierten Design. Schaum: Fehlanzeige Geschmack: ist mir persönlich immer noch zu hopfig und pilsig. Ein richtig gutes Helles geht anders...

    0 Kommentare
  • Lecker
    4,00
    Von: fools4tress am 08. Dez.. 2018 15:53:37

    Ein Bier ganz nach meinem Geschmack. Vom Etikett, das Tradition und Moderne in meinen Augen gut kombiniert, über die schöne Farbe bis zum frischen Geruch sehr gut. Der Schaum war bei mir nicht sonderlich stabil, aber das kommt mir eher entgegen. Der erste Schluck zeigte neben einer dezenten Hopfennote und einem ganz leichten Metallgeschmack eine sehr angehme und milde Frische. Danach "nur" noch frisch und süffig. Klasse.

    0 Kommentare
  • Einfach - gut
    3,50
    Von: Bierprinzessin Melina am 08. Dez.. 2018 15:16:02

    Schlichtes, doch auch irgendwie schickes Etikett. Mir gefällt es. Die Bierfarbe und Krone hat mich ebenfalls sehr überzeugt. Ein Hell-Gold bis schön sonnig gelblich mit einer feinen dichten Schaumkrone. Den Geruch empfand ich leicht malzig-süßlich. So nun zum Geschmack: Ich persönlich finde es sehr süffig und dezent im Abgang. Es haut nicht gerade vom Hocker, da es schon etwas zu dezent und wenig hopfig ist. Ich finde es gut. Aber es gibt spannenderes. Prost!

    0 Kommentare
  • Solide
    3,50
    Von: Raffael Lauser am 08. Dez.. 2018 09:31:48

    Tag 8 des deutschen Bieradventskalender von Kalea! Die beiden vorherigen Biere (Alpirsbacher Kloster Helles und Graminger Kirta) konnte ich überspringen, da ich beide schon kannte und rezensiert habe. Bürgerliches Brauhaus - Altbairisch Hell wird von Herrnbräu aus Ingolstadt gebraut. Das Bier ist sehr hell und strohgelb. Beim Einschenken entsteht eine üppige, feinporige Schaumkrone. Der Schaum ist sehr stabil. Das Bier duftet grasig, getreidig und leicht malzig. Im Antrunk gibt es süßliches Malz aber auch etwas Metallisches. Die Kohlensäure ist schön prickelnd. Im Nachtrunk ist das Bier sehr schlank. Es klingt sehr mild aus und es hat eine gewisse Süffigkeit. Ich finde es recht solide.

    0 Kommentare
  • Ganz OK
    0,00
    Von: Volker Kartmann am 01. Dez.. 2018 19:33:02

    kann nicht klagen über den Geschmack nur der Schaum, fast nicht vorhanden

    0 Kommentare
  • Ganz OK
    0,00
    Von: Volker Kartmann am 01. Dez.. 2018 19:32:59

    kann nicht klagen über den Geschmack nur der Schaum, fast nicht vorhanden

    0 Kommentare
  • 3,25
    Von: Leif Schmidt am 17. Nov.. 2018 17:46:45

    Einfaches Etikett. Pures Gold aber der Schaum ist sehr schnell weg. Es riecht hopfig und schmeckt auch so!

    0 Kommentare