Zurück

Aldersbacher 1268er Zwickl

3,53

1251 Bewertungen 50 Rezensionen

BRAUEREI
Zwickel/Kellerbier
untergärig
Helles Lager
BIERSTIL
GÄRUNGSART
STILFAMILIE
5.5 %
12 °
-
ALKOHOL
STAMMWÜRZE
IBU
Das Bier gegen den Durst Mit dem European Beer Star 2017 in der Kategorie "German-Style Kellerbier hell" ausgestattet, kommt das Zwickl in einer Gold-gelben, leicht getrübten Farbe ins Glas. Der Schaum ist hellweis,grobporig und stabil. Ein würziger Geruch geht in einen angenehmen, frischen Geschmackseindruck über. Leichte Malznote, bei nicht zu überladenen Aromeneindrücken. Süffig und gut trinkbar! Ein Outdoor-Fernsehbier für die Erfrischung am Sommerabend.
BESCHREIBUNG
Als Favorit markieren
Auf Wunschliste
Auf Facebook teilen

meine bewertung

gesamtbewertung

0

detail

etikett / design

0

farbe /schaum

0

geruch

0

geschmack

0

Bewertung speichern

alle bewertungen: 1251

3.53

detail

3.6

3.47

3.43

3.6

Rezension schreiben

50 Rezensionen

  • Zwickel
    5,00
    Von: Karin am 15. Juni. 2019 13:45:42

    Etikett: altertümlich Schaum: üppig Farbe: Bernstein Geruch: nicht auffallend Geschmack: bitter Hersteller: Deutschland Sorte: Zwickl Limitierte Sonderedition

    0 Kommentare
  • Aldersbacher Zwickl
    4,13
    Von: Worldwide Drink Photography am 12. Juni. 2019 07:25:22

    Im Glas erscheint es in naturtrüber Goldgelber Farbe und wird von einer weißen konstanten Schaumkrone verziert. Der Antrunk ist vollmundig, malzig und bringt die nötige Würze mit. Dazu kommt die Hopfenbitterkeit, die gut auf das Zwickl abgestimmt wurde. Es hat einen Alkoholgehalt von 5,5% ABV. Gebraut wird es nach dem bayrischen Reinheitsgebot von 1516 mit der Hopfensorte Tradition. Es ist ein limitierter Sondersud zum 750 jährigem Bestehen der Brauerei Aldersbach. Fazit: Eisgekühlt ist es eine tolle Erfrischung in der warmen Jahreszeit. Solides Zwickl mit allem, was man davon erwartet.

    0 Kommentare
  • 1268er Zwickl
    3,13
    Von: Bierbub Marco am 09. Apr.. 2019 17:57:58

    Schönes Etikett. Die Farbe des Bieres hell, leicht gelb und trüb. Schaum ist leider keiner vorhanden. Es riecht sehr erfrischend und wie ein schwaches Helles. Es schmeckt leider sehr mild. Nicht so süffig wie andere Zwickl. Leider auch etwas wässrig. Das Bier schmeckt eher wie ein schwaches Märzen, wie ich finde. Als Zwickl identifiziere ich es eher weniger.

    0 Kommentare
  • Ich muss was anderes gehabt haben
    2,75
    Von: András Blénessy am 20. Feb.. 2019 14:32:48

    Das Etikett finde ich sehr edel gestaltet. Der Hintergrund erinnert an eine alte Schriftrolle und die bunten Farben in den verschiedenen Wappen sind echte Hingucker. Das Bier hat einen feinporigen Schaum, der sich angenehm lang im Glas hält und eine schöne Blume bildet. Das finde ich allerdings sehr interessant, denn das untergärige Zwickl wird eigentlich mit relativ wenig Kohlensäure abgefüllt. Das Bier ist hell gelb und fast klar. Das wundert mich ein wenig. Ein Zwickl ist ungefiltert und sollte meiner Meinung nach wesentlich trüber sein. Geruchlich finde ich das Zwickl ziemlich dürftig. Man kann zarte Hopfennoten erriechen wie bei jedem x-belibigen Pils. Malzige Noten sind Fehlanzeige. Geschmacklich ist es umgekehrt. Es ist ziemlich süß ohne den malzigen, karamelligen Geschmack zu haben. Das Bier bringt auch kaum herbe im Abgang mit und somit bleibt der Hopfen auf der Strecke. Für mich eher Kategorie Schädelbier.

    0 Kommentare
  • gutes Alltags Bier
    3,25
    Von: SushiV am 19. Feb.. 2019 14:53:52

    Schönes Etikett, auf alt gemacht passt ins Gesamtbild. Im Glas hellgelb, trüb mit groben Schaum ohne Haltbarkeit. In der Nase würzig. Im Antrunk leicht mit angenehmer Würze. Milde Hopfenbittere. Gut und rund ohne Ecken und Kanten.

    0 Kommentare
  • Eine Sonderedition Die Den NAMEN verdient!
    4,38
    Von: Max Gilles am 14. Jan.. 2019 23:50:37

    Wunderbares zischen mit leichtem Plopp beim Öffnen. Das Bier ist optisch unauffällig dunkel Sandfarben golden. Leider ist die Schaumkrone innerhalb von wenigen Sekunden verschwunden. Der Geruch ist atemberaubend hopfig mit einer angenehmen Limetten Note. Die Rezenz ist bereits eine hopfig aromatische Geschmacksexplosion. Im weiteren Verlauf setzt sich die Limette weiter durch. Die Kohlensäure ist stark aber angenehm und rundet den Citrusfrucht Geschmack ab. Der Hopfen bleibt bis in den Abgang präsent. Zum Ende hin wird eine milde Bitterkeit spürbar mit einem ansteigenden sauerlichen Geschmack. Insgesamt trägt dies dem angenehmen Trinkgenuss keinen Abbruch. Ein nahezu perfektes Jubiläumszwickel!

    0 Kommentare
  • So wie es sein soll
    3,75
    Von: Patrick am 11. Jan.. 2019 05:58:39

    Die Form des Etiketts ist abwechslungsreich, insgesamt aber nicht ganz mein Fall. Im Glas erscheint das Bier leuchtend Gold gelb und gut getrübt. Der Schaum ist feinporig, stabil und leicht cremig. Der Geruch ist wunderbar hefig, zitronig. Der Antrunk ist sanft cremig, getreidig, gut malzig. Die Rezenz ist sehr prickelnd und die Bittere angenehm spürbar. Im Nachtrunk kommt die leichte Säure durch. Dazu etwas fruchtig.

    0 Kommentare
  • Kracher
    5,00
    Von: CarlRing am 09. Jan.. 2019 08:08:16

    Junge, junge... da passt für mich aber auch wirklich alles. sanft würzig, läuft wie Öl. für mich ein sommerbier wie aus dem Bilderbuch.

    0 Kommentare
  • Kracher
    5,00
    Von: CarlRing am 09. Jan.. 2019 08:08:16

    Junge, junge... da passt für mich aber auch wirklich alles. sanft würzig, läuft wie Öl. für mich ein sommerbier wie aus dem Bilderbuch.

    0 Kommentare
  • Leckeres Zwickel Zur Brotzeit
    4,63
    Von: Jens am 08. Jan.. 2019 20:33:47

    das Etikett ist traditionell gestaltet, was mir gut gefällt. beim eingießen entsteht ein grobporiger Schaum, welcher leider schnell zerfällt. das bier selbst ist hellgelb mit einer leichten trübe. der Geruch ist lecker würzig. der Geschmack leicht herb etwas würzig. es schmeckt mir gut könnte aber meiner Meinung nach minimal mehr Kohlensäure vertragen. alles in allem ein leckeres Zwickel welcher gut zu einer deftigen Brotzeit passt.

    0 Kommentare
  • Gelungenes Zwickl
    4,25
    Von: Peter K. am 05. Jan.. 2019 23:42:48

    Das ansprechende Etikett macht ebenso Lust auf das Bier wie der malzig-hopfige Geruch. Im Glas zeigt sich das Bier von hellgelber, leicht trüber Farbe. Der schöne Schaum ist etwas grobporig, aber sehr stabil. Der Geschmack ist würzig-frisch mit einer angenehmen, leichten Bittre. Ein tolles Zwickl.

    0 Kommentare
  • Würzig
    3,25
    Von: Cervesium am 29. Dez.. 2018 15:12:32

    Das Bier ist blass, leicht trüb mit grobporiger und kurz verweilender Blume. Es ist sehr rezent und hat eine würzige Note. Die Süffigkeit ist jedoch ausbaufähig.

    0 Kommentare
  • süffig
    2,75
    Von: PS 1707 am 17. Dez.. 2018 19:17:52

    Absolute Trinkempfehlung! Wenig Kohlensäure, Schaum fällt schnell zusammen. Aber geschmacklich absolut süffig.

    0 Kommentare
  • 750 sei Dank
    3,75
    Von: Robert Foierl am 17. Dez.. 2018 18:26:39

    ein richtig gut eingebrautes Jubiläumsbier; Geruch, Geschmack, Farbe und Schaumkrone, sowie Etikett sind ansprechend; war nicht die schlechteste Idee der Brauerei die Ausstellung zum 'Bayerischen Reinheitsgebot' zu geben; war dort; war toll

    0 Kommentare
  • Leider Verunreinigt ...
    4,75
    Von: Ole Itzehoe am 17. Dez.. 2018 16:10:06

    Das Bier ist echt lecker,doch schon nach dem öffen ist mir aufgefallen das es stark schäumt, kein Wunder wie sich beim verkosten zeigte, leider war die Flasche verunreinigt. Allen Mut zusammen genommen und trotzdem probiert.....😂 Das habe ich nicht bereut, Vollmundig ,leicht bitter,fruchtig aber nur ein wenig, ach was soll ich sagen, einfach gut. Bitte macht die Flaschen sauber 😉... Gruß von der Küste...

    6 Kommentare
  • süffiges Bier
    3,38
    Von: Michael Gehne am 16. Dez.. 2018 19:02:07

    Ganz nach meinem Geschmack leider fällt der Schaum schnell zusammen

    0 Kommentare
  • Blass, Wirkt Unreif
    2,25
    Von: Sven am 16. Dez.. 2018 18:19:35

    Das bier war überhaupt nicht nach meinem Geschmack. Das Etikett war etwas altbacken, traditionell. Aus der Flasche kam ein helles naturtrübes Bier mit einem ungleichmäßigem Schaum. Der Geruch ist eher etwas abstoßend. Vom Geschmack ist mir die bittere Note etwas zu intensiv. Einfach nicht mein Bier 🍻

    0 Kommentare
  • Lecker Durstlöscher!
    4,25
    Von: Nils am 16. Dez.. 2018 16:20:13

    Sehr erfrischendes und rundes Bier. Würde ich jederzeit wieder kaufen.

    0 Kommentare
  • Bestes Bier aus dem Kalender, bisher 🙃!!
    4,50
    Von: Aventinus am 16. Dez.. 2018 09:47:54

    Geniales Etikett, fantastische Farbe/ Hefetrübung, schöner Schaum und vor allem: Sehr ausgewogener, unglaublich angenehmer runder Geschmack! Hefe-Geschmack in sehr gutem Verhältnis zu Malz-Noten und leichter Hopfen-Bittere. Kurzum: Lässt all die uniformen Hipster-IPAs um Längen zurück 😋!!

    1 Kommentar
  • leichtes Zwickl
    3,88
    Von: Willie am 16. Dez.. 2018 09:15:49

    Ein schön gestaltetes Etikett mit einem goldgelben, leicht trüben Bier. Der Schaum bleibt und es schmeckt recht erfrischend und leicht. Insgesamt ein leichtes Bier für Zwischendurch

    0 Kommentare
  • netter Zwickel
    4,50
    Von: Icebaer0815 am 15. Dez.. 2018 23:51:11

    Das Etikett ist schön gestaltet und ansprechend. Das Bier ist schön klar und hatte eine gute Schaumkrone. Geschmacklich ist es ok könnte etwas mehr nach Bier schmecken. Ist mir zu sanft.

    0 Kommentare
  • Türchen #15
    3,50
    Von: Marco Müller am 15. Dez.. 2018 20:57:01

    Solides Zwickel gegen den Durst. Etwas zu herb für meinen Geschmack, aber sonst vollkommen in Ordnung. Die Trübe Farbe passt super zum Zwickl, und der Schaum ist auch sehr schön und stabil. Das Etikett ist ganz ok und macht einen Traditionellen Eindruck, aber auch nichts besonderes.

    0 Kommentare
  • Schönes Zwickel
    3,25
    Von: Frank am 15. Dez.. 2018 20:14:37

    Überraschender Schaum, trübe Farbe wie erwartet. Guter Geschmack ohne Schnickschnack! Schön frisch und leicht, nur leichtes Hopfenaroma. Gerne wieder!

    0 Kommentare
  • Endlich wieder ein Bier, nach 2 Radler
    4,25
    Von: Dave am 15. Dez.. 2018 20:02:25

    Ein gut schmeckendes Zwickel. Ich hatte schon die Befürchtung eines erneuten Radlers hinter dem Türchen. Ein Bier für jede Gelegenheit.

    0 Kommentare
  • Solides Zwickl! 🍺
    4,50
    Von: Nico Borchardt am 15. Dez.. 2018 19:42:05

    Solides Zwickl! Das Etikett ist ein bisschen "wenig". Starkes Aroma, sehr leckeres Kellerbier. Süffig und gut zu trinken. 🍻

    0 Kommentare
  • Das Bier gegen den Durst
    3,88
    Von: HoppiThek am 15. Dez.. 2018 18:56:58

    Mit dem European Beer Star 2017 in der Kategorie "German-Style Kellerbier hell" ausgestattet, kommt das Zwickl in einer Gold-gelben, leicht getrübten Farbe ins Glas. Der Schaum ist hellweis,grobporig und stabil. Ein würziger Geruch geht in einen angenehmen, frischen Geschmackseindruck über. Leichte Malznote, bei nicht zu überladenen Aromeneindrücken. Süffig und gut trinkbar! Ein Outdoor-Fernsehbier für die Erfrischung am Sommerabend. Facts Alc. 5,5% Stammwürze 12,5Grad plato Spezialbier zum 750 jährigen Jubiläum der Brauerei. aldersbacher.de

    0 Kommentare
  • Ma wieder ein gescheites Bier
    3,75
    Von: Bierprinzessin Melina am 15. Dez.. 2018 18:32:16

    Nach zwei Tagen „Radler“ trinken, ist heute endlich mal wieder ein angenehm herbes, weder süß noch fruchtiges Bier im Kalender. Exakt mein Geschmack. Farbe leicht trüb goldig mit einer schönen festen grobporigen Schaumkrone. Geruch angenehm dezent hopfig würzig ohne Schnickschnack wie Zitrone o.Ä . Ja und geschmacklich echt gut und süffig. Danke, weiter so! Prost

    0 Kommentare
  • Gutes Helles Lager
    3,50
    Von: Kesso am 15. Dez.. 2018 18:12:59

    heute im Türchen gefunden. im Glas steht es sehr hell da. der Schaum sehr fein und lange haltbar. der Geschmack ist hopfig/herb. von der Fruchtnote war nicht viel vorhanden. insgesamt ein gelungener überdurchschnittlicher Tropfen der durchaus trinkbar is

    0 Kommentare
  • süffig
    3,88
    Von: Künzl am 15. Dez.. 2018 16:17:33

    Sehr süffiges Bier mit einer leicht herben Note. Frisches Bier, welches sich hervorragend trinkt. Von einer Fruchtigkeit habe ich, Gott sei dank, nichts geschmeckt;-). Endlich mal wieder ein richtiges Bier im Kalender!

    0 Kommentare
  • Schaum, der hält
    3,75
    Von: Burkard am 15. Dez.. 2018 16:14:25

    Würzig, süffig, Ein ehrliches Zwickl. Glückwunsch!

    0 Kommentare
  • Aldersbach - 1268er Zwickl
    3,63
    Von: Christian am 01. Nov.. 2018 15:57:36

    Der Antrunk ist süßlich-malzig mit einem schönen Hopfenaroma. Ein feines Zwickl.

    0 Kommentare
  • leckeres Zwickel
    3,00
    Von: Alexander Schönrock am 26. Juni. 2018 21:46:52

    Farbe: helle goldgelbe Farbe, leicht getrübt Schaum: gut ausgeprägt, großporig, hält nicht allzu lang Geruch: hopfiger Geruch Geschmack: mildes hopfiges Aroma (frisch) kurze Bitternote welche sehr schnell verfliegt -> schlanker Körper Aromen verfliegen ebenfalls schnell

    0 Kommentare
  • Bleibt leider nicht in Erinnerung
    2,50
    Von: MaxH.17 am 24. Juni. 2018 05:51:20

    Aus der 0,33l LN Flasche kommt das Zwickel von Aldersbacher. Es ist im Glas goldfarben, trüb und entwickelt wenig Schaum. Der Geschmack ist mittelvollmundig, süßlich und geht fast in Richtung Honig und leichte Kräuter. Ist irgendwie bitter-fruchtig, etwas ätherisch und wird sicherlich nicht in Erinnerung bleiben. Okay.

    0 Kommentare
  • Zisch und weg!
    3,50
    Von: HrOberst am 23. Apr.. 2018 17:57:10

    Strohgelbe, leicht trübe Farbe mit nicht gar großer Schaumkrone. Geruch konnte ich fast keinen feststellen. Der Antrunk war mild herb und ziemlich süffig. Nach drei großen Schlucken war die Verkostung beendet. Ein erfrischendes und leicht zu trinkendes Bier bei dem mir persönlich etwas die Fruchtigkeit fehlte. Imm Sommer jedoch ein guter Durstlöscher wobei eine 0,5er Flasche idealer wäre. Zum grossen Wow Erlebnis fehlt etwas aber sonst O.K.

    0 Kommentare
  • Da zwickt nix
    3,63
    Von: Paul Meteor am 22. Apr.. 2018 19:39:45

    Tolles Bier, schöne gelbe, leicht trübe Farbe. Geruch eher zurückhaltend. Geschmacklich toll, eine leicht bittere Note und sehr süffig.

    0 Kommentare
  • Super Zwickl
    3,50
    Von: Heli am 19. Apr.. 2018 20:23:51

    Goldgelbe Farbe mit leichter Trübung, schöner weißer Schaum - recht stabil. Malzig, blumige Note mit leichter Süße. Dezente Hopfenbittere. Etwas herb, aber super Zwickl.

    0 Kommentare
  • Ein Genuss für den Alltag
    3,88
    Von: Bierstradamus am 19. Apr.. 2018 12:08:58

    Das Etikett wurde sehr altmodisch Mittelalterlich im positiven Sinne gehalten was ansprechend auf mich wirkte ! Das Bier hat eine leichte Bernsteinfarbene Note die leicht trüb wirkt , der Schaum ist Üppig nur nicht von langer Dauer und leicht cremig ! Der Duft ist Hopfig mit einer leicht süßlichen Note ! Geschmacklich bewerte ich dieses Bier als Vollmundig und Perlig ein Bier das man gerne zum Feierabend genießen kann !

    0 Kommentare
  • Feines Zwickl
    4,00
    Von: Chris Becker am 17. Apr.. 2018 12:38:23

    Das Aldersbacher hat mich positiv überrascht, goldgelb mit einer leichten Trübung, schöner weißer Schaum und im Duft leicht fruchtig mit einer dezenten Hopfennote. Im Geschmack herrlich süffig, sehr erfrischend und perfekt für die kommende Grillsaison.

    0 Kommentare
  • Empfehlenswert
    3,63
    Von: Martin Sommer am 14. Apr.. 2018 20:02:06

    Leicht matt bis muffiger Geruch. Obwohl unfiltriert ist es fast klar und mit einem feinem Schaum. Runder bekömmlicher und süffiger leicht süsslicher Antrunk. Milde Rezens mit nur ganz geringer Hopfennote aber einer Malznote mit etwas Honignuancen. Empfehlenswert!

    0 Kommentare
  • 3,50
    Von: Fidel am 11. Apr.. 2018 15:01:43

    Helles, leicht opales goldgelb im Glas mit eher feinporigem Schaum mittlerer Beständigkeit. Der Geruch ist sanft aber ausgewogen, hauptsächlich getreidig mild mit minimalen Hopfennoten. So ähnlich schaut es auch geschmacklich aus. Der getreidig-malzige Antrunk ist aufgrund des vergleichsweise hohen Kohlensäuregehalts sehr spritzig und frisch und wird gefolgt von einem vollmundigen mittleren Körper; der anschließende etwas hopfige Nachgeschmack ist für ein Zwickl zwar nicht unbedingt typisch, gibt dem ganzen aber eine besondere Note und rundet dieses Bier sehr schön ab. Mal ein etwas anderes Zwickl und durchaus gelungen für meine Begriffe.

    0 Kommentare
  • 4,50
    Von: NicoB79 am 08. Apr.. 2018 18:07:08

    Aus Aldersbach kommt ein feines Zwickl Bier mit 5,5% Alkohol. Im Glas zeigt es sich goldgelb, wenig naturtrüb und mit feinporigem, weißem und gut haftendem Schaum. Lediglich frische und milde Hopfenaromen sind zu erriechen. Im Antrunk ist das Zwickl ebenfalls zurückhaltend. Mild gehopft mit wirklich sanfter Zitrusnote und grünem Apfel hinten raus. In der Mitte wird es auch nur mild-würzig. Die am Ende entstehende Hopfenbittere ist aber nicht zu vernachlässigen und rundet den Geschmack positiv ab. Das Zwickl ist schon sehr schlank gehalten mit guter, erfrischender Kohlensäure. Im Mund ist es sehr vollmundig, weich und geht seidig runter. Ein Bier ohne Ecken und Kanten und trotzdem interessant aufgrund der Leichtigkeit, die es versprüht. Wenn ich Leichtigkeit meine, dann ist es trotzdem nicht mit den am Markt erhältlichen Dünnbieren zu vergleichen. Hier schmeckt man gute solide Braukunst. Perfektes Grill und Biergartenbier.

    0 Kommentare
  • Zwickl Mir Einen
    3,75
    Von: Torsten am 07. Apr.. 2018 17:13:45

    Das Aldersbacher 1268er Zwickl hat ein schönes Wappen-Etikett. Die Farbe ist honigfarben und leicht trüb. Der Schaum kleinporig sehr fein und er fällt schnell zusammen. Der Geruch ist mild und nur leicht erkennbar. Geschmacklich erkennt man die Gerste und im Abgang den Hopfen, der sich aber nicht lange hält. FAZIT: ein süffiges Bier welches ist gerade zu meinen Bratwürsten trinke - prost

    0 Kommentare
  • 3,00
    Von: Pxrider am 03. Apr.. 2018 17:54:32

    Optik : leichtes trübes Gold , viele Hefeschwebteile flacher Schaum , sehr locker fluffig . Geruch : schöne bittere Hopfennote , getrocknete Aprikose , leichte Apfelsäure , schöne unaufdringliche Gebäckmalzigkeit . Sehr schön harmonisch Geschmack: sehr schön honigsüß starten gefolgt von einer dezenten bitteren Hopfennote . Schön perlenden aber jetzt kein Überflieger ;)

    0 Kommentare
  • Schwächelt im Abgang
    3,13
    Von: Tom am 02. Apr.. 2018 10:52:47

    Das Zwickl besticht durch ein schönes Etikett in Ritterstiel. Der Geruch ist nichtssagend, die Blume unstabil. Der Geschmack ist sehr angenehm mit viel Kohlensäure. Im Abgang besticht dieses Zwickl leider mit einem seifigen Nachgeschmack.

    0 Kommentare
  • Sehr Gut
    3,25
    Von: Lucki / Uselesssense am 30. März. 2018 11:29:38

    moderat im Geruch , einschank schön in der Schaumkrone. außerdem schöne feine Perle. der Antrunk ist sehr lecker . ziemlich kräftig und schöne Würze, trotzdem ausgewogen und nicht zu herb. sehr gut gemacht. Abgang ist leicht bis mittelkräftig und ohne bitteren Nachhall. sehr gutes überdurchschnittliches Zwickl.

    0 Kommentare
  • Passt.
    3,75
    Von: Simon am 26. März. 2018 21:36:23

    Klassische bayrische Bierperle.

    0 Kommentare
  • Passt.
    3,75
    Von: Simon am 26. März. 2018 21:36:20

    Klassische bayrische Bierperle.

    0 Kommentare
  • Klasse!
    4,13
    Von: Raffael Lauser am 24. März. 2018 12:17:09

    Das limitierte Aldersbacher 1268er Zwickl kommt mit einer mittelporiger bis cremiger Schaumkrone daher. Diese hält sich sehr gut. Farblich ist das ein orangenes und leicht getrübtes Kellerbier. In der Nase ist es würzig, blumig und es hat leichte Zitronenaromen. Geschmacklich ist das eine absolute runde Sache. Der Antrunk ist schön getreidig, hefig und leicht fruchtig. Im Nachtrunk gesellt sich eine angenehme Bittere hinzu. Die Kohlensäure ist schön erfrischend. Mir hat es sehr gut geschmeckt! Den European Beer Star in Silber gab es letztes Jahr zurecht!

    0 Kommentare
  • Ein Zwickl
    4,25
    Von: Udo‘s Pupillen am 24. März. 2018 08:23:18

    Dunkelstrohgolden mit mittelporigem Schaum kommt es daher. Süßlich blumig auch Aromatisch würde ich den Geruch beschreiben. Erwartungsgemäß ist es Super süffig mit leichter Bitterkeit im Gaumen . Im Abgang zu kurzlebig um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Zum Wohl liebe Bierfreunde.

    0 Kommentare
  • Überzeugt nicht...
    3,50
    Von: Tobi am 21. März. 2018 16:47:41

    Die Flasche ansehnlich, der Geruch wahrlich gut. Leichte Süße, keine störenden Nebendinge. Doch schon beim Einschenken enttäuscht der „Sekundenschaum“.... Der Geschmack hebt sich in keiner Weise ab. Erinnert eher an ein einfaches Supermarktbier aus Amerika... Schade, habe mir mehr davon erwartet.

    1 Kommentar