Zurück

Raschhofer Das Zwickl

3,64

138 Bewertungen 8 Rezensionen

BRAUEREI
Zwickel/Kellerbier
untergärig
Helles Lager
BIERSTIL
GÄRUNGSART
STILFAMILIE
5.4 %
12.5 °
-
ALKOHOL
STAMMWÜRZE
IBU
Seidiger Schimmer und füllig am Gaumen.
BESCHREIBUNG
Als Favorit markieren
Auf Wunschliste
Auf Facebook teilen

meine bewertung

gesamtbewertung

0

detail

etikett / design

0

farbe /schaum

0

geruch

0

geschmack

0

Bewertung speichern

alle bewertungen: 138

3.64

detail

3.18

3.62

3.54

3.7

Rezension schreiben

8 Rezensionen

  • Perfekt für nach dem Sport oder wenn es draußen richtig warm ist
    4,00
    Von: Klaus Leutgeb am 30. Nov.. 2019 18:51:59

    Sehr süffig!! angenehmer fruchtiger Geschmack ein 1 minuten bier😂

    0 Kommentare
  • 3,00
    Von: agibaer am 31. März. 2019 15:16:29

    Duftet herrlich aber entpuppt sich als fades und flaches Bier. Zu dünn, mir fehlt der typische Malzkörper. Eher Lager als Zwickl.

    0 Kommentare
  • A Zwickiges
    4,00
    Von: Sebastian Skoda am 10. Jan.. 2019 19:41:48

    Hab dieses Zwickl probiert da ich von der Brauerei Raschhofer sehr angetan bin! Mir gefällt die Philosophie von den beiden Friends! Farblich trifft es das Ettiket sehr gut, ungefähr die Farbe hat auch das Bier! Nicht ganz transparent, sondern leicht trüb präsentiert es sich dann im Glas. Der Schaum ist grob und hält sich mittelmäßige, eine kleine Schaumschicht steht allerdings bis zum Ende! Geschmacklich ist es ein ganz klassisches Zwickl, etwas bitter und wenig malzig. Der Hopfen setzt sich gegen Ende beim Abgang dezent durch. Im Gesamten ist es jetzt definitiv kein herausragendes Zwickl, von jenen die man in allen Supermärkten sonst findet hebt es sich nicht ab. Also ich steh's mir definitiv auf andere Biere von Raschhofer, Lebenskünstler und Musenkind zB. Wenn ich mir allerdings ein Zwickl kaufe wird es jenes von Raschhofer werden, wie gesagt, mir ist diese Brauere zutiefst sympathisch! Und da unterstütze ich gerne eine kleinere Brauerei dabei!

    0 Kommentare
  • Raschhofer-Zwickl
    3,50
    Von: Bernhard Roitner am 01. Okt.. 2018 17:56:58

    Sehr malzig-hefig-fruchtiger Geruch, der Antrunk leicht karamellig und fruchtig, aber kaum Süße, angenehm samtig im Mund, milde, fruchtbetonter Abgang.

    0 Kommentare
  • So La La Zwickl
    2,88
    Von: Pawko am 24. Apr.. 2018 18:43:45

    Es gibt meiner Meinung nach wesentlich bessere Zwickl. Die Farbe ist sehr gelungen, der Schaum aber zu grobporig. Geruchlos nicht wirklich ein Genuss in der Nase. Geschmacklich solide ohne groß positiv oder negativ aufzufallen. Das Etikett gehört unbedingt runderneuert.

    0 Kommentare
  • Mittelmäßiges Zwickl
    1,75
    Von: Sabrina am 24. Apr.. 2018 18:38:17

    Der Geruch ist etwas vergoren mostartig. Die Farbe ist hübsch trüb und auch nicht so extrem hell wie bei vielen anderen Zwickl aus der Flasche. Geschmacklich ist es sehr erfrischend, mit einem fruchtigen Mundgefühl. Im Nachgeschmack gibt es einen Hauch Kaffee, den ich eigentlich nur von dunklen Bieren kenne. Die schlechte Gesamtnote liegt ua im penetranten, farblich schlecht abgestimmten Etikett begründet.

    1 Kommentar
  • Tolles Zwickl
    4,13
    Von: Markus am 31. Dez.. 2017 12:31:21

    Ein Zwickel aus der guten alten Zeit. Man hat so richtig vor Augen, wie ein beleibter alter Braumeister am Lagertank steht in der Kälte dampfend schnauft & im Krug sein Werk betrachtet. Das Bier selber schimmert leicht rötlich im Glas, die röstigen Noten kommen im Geruch & Geschmack toll heraus. Der Schaum ist leider kaum vorhanden, selbst beim Einschenken tritt er nicht hervor. Alles in allem ein tolles Bier, klassisch ohne extreme Trübung wie anderen Vertretern dieser Gattung. Sehr zu empfehlen, auch beim zweiten Glas!!

    0 Kommentare
  • Echtes Zwickel, soooo gut!
    4,75
    Von: Birgit Rieber am 26. Apr.. 2017 19:40:17

    Ein Zwickel der alten Schule, kommt ohne Weizenmalz aus. Ohne die dichte Trübung vieler 'moderner' Interpretationen des Bierstils in Österreich. Große Eleganz und Harmonie. Sehr guter Trinkfluss, süffig ohne Ende!

    0 Kommentare